#8 – COLLEGE ORIENTATION & YOSEMITE

Hallo Ihr lieben,

in der Woche vom 20.08.-26.08 war ganz schön was los!
Dienstag (21.08) war die Orientation für Internationale Studenten. Auf der College Rundführung hat mich Själla, die wie sich später herausstellte auch aus Deutschland kam, angesprochen. Wir haben uns sofort super verstanden! Auch mit Jana und Marie (ebenfalls aus Deutschland) verstand ich mich sofort. Mit zwei Italienern, einem Spanier und einem Australier gründeten wir gleich eine WhatsApp Gruppe. Auf dem Orientation Seminar wurde uns nochmal einiges über die Uni erzählt, deren Campus wie ich finde wunderschön ist. Nach dem Seminar hat mich Själla netterweise mit heim genommen.
Ich hatte mit Marie ausgemacht dass wir am nächsten Tag zum Lake Tahoe fahren. Da ihr Kumpel aus Deutschland, Luis, zufälligerweise eine Rundreise an der Westküste macht und in Reno vorbei geschaut hat, war das Autothema auch geklärt. Also machten wir uns am Nächsten Tag auf zum Sand Harbour, einem wunderschönen Strand mit Sand und klarem Wasser. Wir hatten einen echt lustigen tag, gingen noch bisschen Wandern und fuhren dann zurück nach Reno. Auf der Heimfahrt kam dann die Schnapsidee, warum fahren wir morgen nicht in den Yosemite Nationalpark ? Sprach eigentlich nix dagegen. Also gesagt getan, am Abend noch ein Zelt gebucht und am nächsten Tag um 6 Uhr sammelten mich die drei dann auf.
Vier Stunden fuhren wir bis wir am Yosemite ankamen. Man roch die Feuer die dort nur wenige Tage vorher gewütet hatten. Unser erstes Ziel war das Yosemite Valley und eine damit verbundene Wanderung zum Nevada Fall. Ich glaube wir sind 2,5 Stunden gewandert bis wir endlich oben am Wasserfall, von dem durch den trockenen Sommer leider nicht mehr viel übrig war, ankamen. Die Aussicht war atemberaubend!
Da die Sonne bald unterging wanderten wir wieder zurück und fuhren dann zu unserer Unterkunft. Am Nächsten Tag gings um 7 Uhr morgens weiter. Da uns allen die Füße weh  getan haben haben wir uns dazu entschieden nur ein bisschen um einen See herumzugehen und auf den Meadows zu spazieren. Yosemite war wirklich ein wuuuuunderschöner Trip den ich nur weiterempfehlen kann!
5 Stunden Autofahrt und einen Burger später fiel ich glücklich ins Bett.

Am nächsten Tag war Family angesagt. Wir fuhren zu einem Campingplatz wo wir uns mit Jimmys Eltern und Bruder und seiner Frau Lani trafen. Ich wurde herzlich begrüßt – wie immer. Dann gings auch schon los. In einer Art Quad für vier Personen fuhren wir bis kurz vor die Gipfelspitze. Wir hielten den Rest hoch und die Aussicht war atemberaubend. (Siehe Bilder). Nach einer Rasanten abfahrt wanderten wir durch einen Fluss. Blöd nur dass Carina natürlich keine Wasserschuhe dabei hatte – also halt rein in den Fluss mit meinen Turnschuhen. Ich war eh komplett voller staub und sand vom Quadfahrn also tat die Abkühlung ganz gut. Wieder zurück am Campingplatz gabs ein leckeres BBQ und am Abend ………SMORS! Das erste mal in meinem Leben. Es war einfach abnormal lecker! Gegen 9 fuhren wir zurück nach Reno. Wer jetzt denkt dass ich schlafen gegangen bin hat sich verschätzt, schnell geduscht und weiter gings zur „Rainbow“ Hausparty von Marie. Auch wenn die Party nicht mehr lange ging, war es ein schöner Abschluss.

Am Sonntag fuhren wir zum Geburtstag von Jimmys Oma und Onkel zwei stunden nach Sacramento. Dort hatten wir richtig viel Spaß im Hauseigenen Pool, aßen Tostitos (as always) Pizza und jaa dann kam das Spektakel. Drei mal dürft ihr raten wer gegen die Terrassentür gelaufen ist – Ja richtig. ICH. Sau. Peinlich. Naja die war halt auch sehr gut geputzt.
War sehr schön die ganze Familie kennenzulernen und ich habe hier wirklich fast noch niemanden kennengelernt der mich nicht herzlich aufgenommen hat.

Das war die Zweite Woche, aber seht euch einfach die Bilder an, die sprechen für sich

Herzchens Carina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s